Die „Lilian-Akopova-Stiftung für Kinder“

Eine Botschaft an meine Freunde und Besucher meiner Website:

Eine Stiftung – Warum?

„Die Gründung der Lilian-Akopova-Stiftung für Kinder ist mir schon länger ein Anliegen.

2015 habe ich die ‚Lilian-Akopova-Stiftung für Kinder’ gegründet.

Die Stiftung wird ihre verfügbaren Mittel im Einzelnen zur Unterstützung von Waisenkindern, kranken, armen und behinderten Kindern verwenden. Anfänglich wird sich der Arbeit der Stiftung vor allem auf Kinder in der Ukraine, meiner ‚alten’ Heimat konzentrieren. Hier herrscht bittere Armut.

Die Stiftung ist offiziell als gemeinnützig und mildtätig anerkannt, stellt Spendenbescheinigungen aus und kann europa- oder sogar weltweit tätig werden. Das Grundstockvermögen wurde hinterlegt. Hierzu habe ich mit Geldpreisen beigetragen, die ich bei internationalen Klavierwettbewerben zwischen 1996 und 2010 gewonnen habe.

Meiner Stiftung sind erste nennenswerte Beträge aus meinem Honorar und aus Spenden bei meinem Solokonzert im November letzten Jahres in Münchens Allerheiligen Hofkirche, dem magischen Konzertsaal in der Münchener Residenz, zugeflossen. Ich hatte es zum Gründungskonzert der Stiftung erklärt und die Süddeutsche Zeitung hat darüber berichtet.

Ich bin davon überzeugt, dass meine Stiftung mit meinem Erfolg als Pianistin und als Hochschul-Dozentin sowie durch Spenden der Liebhaber meiner Kunst wachsen wird.“

Lilian Akopova

Entstehungsgeschichte der Stiftung

Die Frage, warum die Künstlerin Lilian Akopova in so jungen Jahren und ohne ein großes eigenes Vermögen neben vielen privaten und beruflichen Verpflichtungen die Idee dieser Stiftung verwirklichte, erklärt sich aus ihrer Lebensgeschichte.

Es wurde ihr nichts geschenkt. Jeden Schritt seit ihrem fünften Lebensjahr, in dem ihr Ausnahmetalent entdeckt wurde und sie sich für eine Karriere als Pianistin entschieden hat, bis heute, wo sie eine gereifte, erfolgreiche Künstlerin und Hochschullehrerin und gleichzeitig eine engagierte Mutter ist, hat sie sich selbst mit Fleiß und Disziplin erarbeitet.

Sie ist sich bewußt, dass ihre Eltern den Weg eröffnet und dass ihn ihre frühen Lehrer in Kiew und später in der Persönlichkeit von Professor Elisso Virsaladze, ihrer Meisterkurs-Lehrerin, ihr geebnet haben.

Ihre beiden kleinen, begabten und glücklichen Söhne, in München geborene und hier lebende EU-Bürger, erinnern sie jeden Tag daran, dass es vielen Kindern, und ganz besonders vielen Kindern in ihrer ehemaligen Heimat, der Ukraine, sehr schlecht geht.

Aus den ersten verfügbaren Mitteln der Stiftung konnten Zuwendungen zu den Behandlungskosten krebskranker Kinder einer onkologischen Klinik in Kiew  geleistet werden und es wurde ein nennenswerter Kostenbeitrag für eine Beinamputation eines krebskranken russischen Jugendlichen im Schwabinger Krankenhaus in München geleistet. Ein neues Projekt für einen ukrainischen Jungen mit einer lebensbedrohenden Gehirnkrankheit steht an.

Lilian Akopova widmet ihre Stiftung ihren Eltern, ihrem viel zu früh verstorbenen geliebten Bruder, ihren Kindern und ihren Lehrern. Durch sie und einen kleinen Kreis begeisterter Freunde ihrer Musik fühlt sie sich motiviert, die Lilian-Akopova-Stiftung für Kinder zu einem erfolgreichen Projekt werden zu lassen – für möglichst viele Kinder in der Ukraine und später überall dort, wo Kinder Hilfe brauchen.

Zu ihren Spendern wird die Stiftung Kontakt halten und sie regelmäßig über ihre Stiftungsaktivitäten informieren.

Spenden

So kann man der Stiftung Spenden zukommen lassen.
Zur steuerlichen Geltendmachung:
Bei Spenden bis € 200,- reicht der Überweisungsbeleg.
Bei Spenden über € 200,- bitte Name und Adresse angeben oder dazu das angebotene Formblatt verwenden (s.u.). Spendenbescheinigungen werden einmal jährlich ausgestellt.

Spendenblatt

Laden Sie sich dieses Formblatt herunter, drucken Sie es aus und füllen Sie es nach ihren Vorstellungen und Möglichkeiten aus. Dann informieren sie ihre Bank und senden es ausgefüllt an die Adresse auf dem Formblatt.

Spendenblatt herunterladen (PDF)

Oder überweisen Sie Ihre Spende direkt an die Stiftung.

Spendenkonto

Lilian-Akopova-Stiftung für Kinder
Spendenkonto: IBAN: DE32700205003751990199,
BIC: BFSWDE33MUE,
Bank für Sozialwirtschaft